Alle Beiträge von Nina

-P-U-L-S- am 13.06.2018

Seid ihr alle gut zurück aus den Ferien und dem langen Wochenende?

Hattet ihr eine gute Zeit und konntet ihr euch ein bisschen aus dem Alltag zurückziehen?

Wir wünschen euch zuerst noch einen guten Start in diese Woche und hoffen ihr seid motiviert für den Alltag. Falls ihr der schönen Zeit des Jahres etwas nach hängt, haben wir was für euch:

Vorfreude auf PULS.

…nächste Woche, Mittwoch, 13.6.2018

…kreative Auszeit im Projektehaus

…Austausch & Anstoßen

…Gestalten & Genießen

Was wir vorhaben?

Wir wollen uns mal wieder um die kleinen Dinge kümmern…

TASSELN UND QUASTEN

20180604_0902491156465496-e1528189080569.jpg

Diese kleinen hübschen Dinger sollen zum Beispiel solche Wimpel aufwerten um einen neuen Hingucker für deine Eingangstür, für das Wohn- oder Kinderzimmer oder für einen anderen Platz zu gestalten.

Wir testen und probieren aus und bringen Euch an dem Abend ein paar Beispiele mit – hier bekommt ihr bereits einen Vorgeschmack. Natürlich könnt Ihr jederzeit andere Dinge machen, die Ideen abwandeln oder Eure eigenen Projekte mitbringen und PULS als Anlass nehmen, an etwas weiter zu machen.

Wir freuen uns wenn Du Zeit und Lust hast vorbei zu kommen.

Falls vorhanden, bitte mitbringen:

  • Drahtbügel (z.B. die aus der Reinigung)
  • Stickgarn
  • kleine Schere

Das PULS Team (Damaris, Simone und Nina)

-P-U-L-S- am 09.05.2018

Wir haben einen STICH!

Am nächsten PULS Abend wollen wir kleine und größere Highlights auf Karten bringen und laden Dich ein, vorbeizukommen und Deine Lust auf Faden, Garn, Stich und Schnörkel zu entdecken oder weiter zu entwickeln.

Wir freuen uns!

Besondere individuelle Karten erstellen und am Muttertag verschenken oder auch ein Geburtstagskind überraschen. Vielleicht hast Du auch Lust für DICH selbst was schönes zu machen?

Wir haben ein paar Ideen vorbereitet – sind aber gespannt auf Deinen Input und Deine Umsetzungen.

-P-U-L-S- bedeutet: keine Anmeldung. Einfach vorbei kommen.

-P-U-L-S- bedeutet: eine gute Zeit haben – mit Menschen, die Lust haben kreative Ideen umzusetzen oder die gerne vorbei kommen möchten und einen Kaffee oder Sekt mit uns zu trinken.

-P-U-L-S- bedeutet: – Plattform – Unterhaltung – Leidenschaft – Selbstgemachtes –

 

Falls möglich und vorhanden könntest du folgendes mitbringen:

  • Stickgarn (auch gern einzelne RESTE)
  • Sticknadeln
  • Filzunterlage
  • Ideen, Motivation, Fragen… Dich.

 

 

Wir freuen uns auf Dich. Bringt auch gern noch weitere Menschen mit.

Fotos: Damaris Läpple

-P-U-L-S- am 11.04.2018

-P-U-L-S- [-Plattform – Unterhaltung – Leidenschaft – Selbstgemachtes -]

Am Mittwoch 11.4.2018 öffnet das Projektehaus für den ersten -P-U-L-S- Abend seine Türe und wir wollen Euch darüber informieren, was wir uns für den ersten Abend vornehmen:

  • Die Buttonmaschine für Stoffbuttons wartet darauf Euch kleine Highlights für Taschen, Mützen, Klamotten oder ähnliches zu machen…
  • Karten für Dich oder zum verschenken: Gestaltung von Frühlingskarten in verschiedenen Variationen mit Hilfe von Fineliner, Brushpens, Embossing Material und Ähnlichem.
Mittwoch 11.4.2018 I 20 Uhr

Bitte mitbringen: Lineal, Radiergummi, Bleistift, wenn vorhanden Fineliner, Filzstifte, oder ähnliches…

Simone Pfitzenmaier, Damaris Läpple und Nina Scheeff freuen sich Euch zu dem ersten -P-U-L-S- Abend einzuladen und wir sind gespannnt, wer an den nächsten Abenden seine Ideen mitbringen wird.

SELBERMACHEN macht GLÜCKLICH. GLÜCKLICH steht DIR GUT!

Was ist Puls?

-P-U-L-S- [-Plattform – Unterhaltung – Leidenschaft – Selbstgemachtes -]

Selbermachen und Gestalten bereitet viel Freude – manchmal fehlen die Ideen, manchmal fehlt die Zeit, manchmal braucht man eine Hilfestellung oder einen Tipp. Wir wollen mit -P-U-L-S- eine Möglichkeit schaffen, um an diesen Punkten anzuknüpfen. -P-U-L-S- hat sich das Ziel gesetzt eine Plattform für sein: eine Plattform für Menschen in Flacht und Umgebung, die Lust auf Kreatives und auf Selbstgemachtes haben. Eine Plattform für Menschen, die Lust haben, Neues auszuprobieren, sich auszutauschen und Tipps zu geben und zu holen. -P-U-L-S- möchte aber auch ein Treffpunkt werden, der die Hand-Arbeit in den Mittelpunkt stellt. -P-U-L-S- soll ein Ort sein wo Ideen entstehen, weiterentwickelt und multipliziert werden und -P-U-L-S- möchte ein Treffpunkt sein, wo Gemeinschaft gelebt wird, der aber immer eine offene Türe für alle hat. -P-U-L-S- soll ein Fixpunkt werden, der die vielen kreativen Projekte (die im Projektehaus stattfinden) und die vielen kreativen Menschen (die hier aus und eingehen) verbindet.

P-U-L-S- [TERMINE 2018 und INFOS]

11.04. I 09.05. I 13.06. I 11.07. I 12.09. I 10.10.
Start jeweils um 20.00 Uhr I Ende spätestens 22.30 Uhr

NEU im ProHa: -P-U-L-S-

-P-U-L-S-

* Plattform * Unterhaltung * Leidenschaft * Selbstgemachtes

Selbermachen und Gestalten bereitet viel Freude – manchmal fehlen die Ideen, manchmal fehlt die Zeit, manchmal braucht man eine Hilfestellung oder einen Tipp. Wir wollen mit -P-U-L-S- eine Möglichkeit schaffen, um an diesen Punkten anzuknüpfen.

Schon immer haben sich Menschen getroffen um miteinander Zeit zu verbringen und um gemeinsam Ihre Handarbeiten voranzubringen. Sie sind zusammen gekommen, um in Gemeinschaft voneinander zu lernen und sich auszutauschen…

In früheren Jahrhunderten nutze man diese Treffen um an langen Winterabenden Licht und Heizung zu sparen und rückte stattdessen eng zusammen in einer Wohnstube.

-P-U-L-S- hat sich das Ziel gesetzt eine Plattform für sein: eine Plattform für Menschen in Flacht und Umgebung, die Lust auf Kreatives und auf Selbstgemachtes haben. Eine Plattform für Menschen, die Lust haben, Neues auszuprobieren, sich auszutauschen und Tipps zu geben und zu holen.

-P-U-L-S- möchte aber auch ein Treffpunkt werden, der die Hand-Arbeit in den Mittelpunkt stellt. -P-U-L-S- soll ein Ort sein wo Ideen entstehen, weiterentwickelt und multipliziert werden und -P-U-L-S- möchte ein Treffpunkt sein, wo Gemeinschaft gelebt wird, der aber immer eine offene Türe für alle hat.

-P-U-L-S- soll ein Fixpunkt werden, der die vielen kreativen Projekte (die im Projektehaus stattfinden) und die vielen kreativen Menschen (die hier aus und eingehen) verbindet.

Selbermachen macht glücklich! Glücklich steht Dir gut!

TERMIN UND TURNUS

zweiter MITTWOCH im Monat (außer August und Januar)

Start 20.00 Uhr, Ende spätestens 22.30 Uhr

Programmdetails und Projekte für die einzelne Abende werden hier entsprechend angekündigt.

wenn Du Lust hast, Deine Hand-Arbeit- Inspirationen weiterzugeben, lass es uns wissen!

11.04.2018
09.05.2018

13.06.2018

11.07.2018

12.09.2018

10.10.2018

Adventszeit im Projektehaus – (R)AUSZEIT im Advent

29.11. / 6.12. / 13.12. / 20.12.2017 von 20.00 – 21.00 Uhr
Advent ist die Zeit des Wartens auf Weihnachten. Der Kalender gefüllt mit Terminen, die
ToDo Liste voll mit Aufgaben, Geschenke besorgt, der Kopf voll mit Gedanken und die Hände mit Arbeit. Schnell verliert man in dieser Betriebsamkeit den Blick für die Menschen, die unsern Weg kreuzen. Zu ihnen und zu uns will Gott kommen, um uns seine Liebe zu schenken. Würde es da nicht helfen eine Stopp-Taste zu drücken, ein kurzes Innehalten und sich wieder neu ausrichten auf die Weihnachtsbotschaft? An vier Abenden im Advent wollen wir genau dies tun. An einem dieser Abende begrüßen wir Christina Schöffler, sie liest aus ihren Büchern und lässt uns an ihren Erfahrungen mit dem zu uns kommenden Gott teilhaben.

Kosten: Keine
Projektleitung: Friederike Auracher, Damaris Läpple
Anmeldung: Bis 22.11.2017 unter proha@cvjmflacht.de

IMG_5775

Lesung mit Christina Schöffler

Herzliche Einladung zu einem besonderen Abend mitten im Advent: Die Autorin und Bloggerin Christina Schöffler aus Stuttgart liest aus ihren Büchern und nimmt uns mit hinein in ihr Leben. Ein ziemlich gewöhnliches Leben, wie sie selbst sagt. Es sind Alltagsgeschichten, in denen wir uns wiederfinden, die uns herausfordern und die Mut machen.
„Dieses Buch lädt uns ein, uns lieben zu lassen, wie wir sind. Und es enthält die verwegene Hoff nung, dass unser Leben, genau so wie es ist, ein Segen ist.“ (Auszug aus dem Buch: „Vom Stolpern und Tanzen. Das Leben, Jesus und ich“)

Einen Vorgeschmack gibt der Blog: http://www.denspatzinderhand. blogspot.de

Kosten: Der Eintritt ist frei! Es besteht die Möglichkeit,
an dem Abend die Bücher zu kaufen und signieren zu lassen.
Projektleitung: Friederike Auracher
Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich.