Alle Beiträge von Nina

-P-U-L-S- im Dezember: SIEBDRUCK spezial

Wir starten an diesem Abend bereits um 19 Uhr, um die Siebdruck-Aktion etwas zu entzerren. Es wird Glühwein, Punsch, Lebkuchen und viel weihnachtliche Atmosphäre geben an dem Abend, so dass viel Zeit zum schwätzen, feiern und Zeit verbringen bleibt.

Um Eure Siebdruck Geschenke perfekt zu machen, habt ihr auch die Möglichkeit Geschenk-Banderolen für die Textilien zu gestalten.

Der Basis-Preis liegt bei 5 €. Die Textilien, die Du bedrucken möchtest, bezahlst Du je nach Verbrauch.


Wir freuen und mit Euch -P-U-L-S- Weihnachten zu feiern.

Projekt: Wildbienenhotel

Herzlich Willkommen.

Wie schön, dass ihr mit uns gemeinsam ein Wildbienenhotel bauen möchtet. Dieses Projekt eignet sich hervorragend als generationenübergreifende Aktion. Also schnappt euch Omas, Opas, Eltern oder Kinder und legt los!

Die Idee ist, dass ihr euch am Projektehaus in der Friedhofstraße einiges an Baumaterial mit nach Hause nehmt. Dort könnt ihr dann die einzelnen „Zimmer“ für das Hotel bauen und anschließend auf der Friedenshöhe in das vorbreitete Hotel einbauen.
Nehmt euch bitte nur so viel Material mit wie ihr auch schafft zu bearbeiten.

Ihr braucht zu Hause:

  • Akkuschrauber mit Holzbohrern 2-10mm Durchmesser
  • Schleifpapier
  • leere Konservendosen und/oder Tetra Pak

Anleitung Wildbienenhotel


Anleitung Holzklötze
Nehmt euch einen Holzklotz und bohrt mehrere Löcher mit einem Durchmesser von 2-10mm und 5-10cm Tiefe.

Wichtig ist, dass ihr hierbei nicht in das Stirnholz bohrt, da das Holz sonst einreist und die Wohnungen für die Bienen unattraktiv wird.

Bohrt also von der Seite im 90° Winkel zum Holzfaserverlauf in den Stamm. Anschließend nehmt ihr etwas Schleifpapier und sorgt dafür, dass die Eingänge der Löcher keine scharfen Holzkanten haben und sich die Bienen somit nicht verletzen.
Die Wildbienen suchen sich dann die passende Größe aus und legen ihre Eier in die gebohrten Löcher. Nach der Eiablage verschließen sie die Löcher mit Lehm.

Material am Projektehaus für einen Holzklotz: Holzklotz 😄

Anleitung Tonröhren
Bereitet nun die Nisthilfen vor, indem ihr die Hölzer auf die entsprechende Länge (30cm) zurechtschneidet. Die Nisthilfen sollten auf der Vorderseite 1-2cm in der Tonröhre liegen, damit sie besser vor Regen geschützt sind.
Nun bohrt ihr die Hölzer mit dem passenden Durchmesser auf. Auch hier sollte die Tiefe der Bohrung wieder 5-10 cm betragen.


Füllt die Tonröhren mit den Nisthilfen, sodass diese dicht aneinander liegen. Ihr könnt sie auch mit einem Band zusammenbinden und dann in die Tonröhre hinein schieben.
Hölzer von Forsythien, Holunder, Haselnuss, Bambus oder Schilf.

Material am Projektehaus für eine Tonröhre: Tonröhre und Hölzer

Anleitung Lehmdose/Tetra Pak
Mischt euch Lehm und Sand im Verhältnis 1:1 und gebt Wasser hinzu. Je mehr Wasser ihr nehmt desto flüssiger wird euer Gemisch und desto länger dauert es am Ende bis euer Lehm durchgetrocknet ist.
Nehmt nun eine alte Konservendose und füllt das Lehm-Sand-Gemisch hinein.
Lasst es einige Tage in der Sonne trocknen. Der Lehm sollte sich leicht mit dem Fingernagel wegkratzen lassen. Dann hat er den richtigen Härtegrad um auch von den Bienen bearbeitet zu werden.
Hier genügt es, wenn ihr die Bohrlöcher mit einem Durchmesser von 2-10mm andeutet ( 2-3 mm). Die Mauerbiene gräbt sich ihre Gänge dann selbstständig in den Lehm hinein.
Statt einer Konservendose könnt ihr auch ein aufgeschnittenes Tetra Pak nehmen und mit dem Lehm-Sand-Gemisch befüllen. Dann erhaltet ihr eine Art Ziegelstein den ihr in das Hotel einbauen könnt.

Material am Projektehaus für einen Ziegelstein: Lehm und Sand. Bitte bringt euch Gefäße zum abfüllen von Sand und Lehm mit.

Wegbeschreibung zum Hotel:
Um das Wildbienenhotel zu finden müsst ihr auf das Gelände der Friedenshöhe. Ihr geht an den Sonnenliegen, dem Kreuz und der Feuerstelle vorbei und kurz nach der Feuerstelle rechts führt ein kleiner Pfad zu dem Hotel.
Das Hotel kann von allen vier Seiten befüllt werden. Die Lehmdosen und Lehmsteine werden am besten auf der vorderen und rechten Seite eingebaut, da sie hier besser vor Regen geschützt sind.

Wir wünschen euch viel Freude beim Bauen und sind gespannt wann die ersten Gäste einziehen.

Projekt: Porzellan bemalen

Ein schlichtes weißes Porzellan-Teil wird Dein individuell gestaltetes Einzelstück. Eine Tasse mit persönlichem Schriftzug, eine kleine Schale mit einfacher Verzierung oder auch das ein oder andere Mini-Porzellan-Teil als kleines Oster Geschenk: all das kannst Du an diesem Abend im Projektehaus umsetzen. Das Programm: Schriftzüge und kleine Ornamente üben, Ideen selbst entwickeln und austauschen und mit Menschen ZUSAMMEN kreativ sein.

Donnerstag 07.04.2022

20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

im PROJEKTEHAUS

Projektleitung: PULS TEAM

Kosten: 25 € (inkl. Stift und ca. 8 Porzellan-Teilen)  

Anzahl Teilnehmer: ca. 10

Anmeldung  bis 01.04.2022 unter dem Link

https://lets-meet.org/reg/cb5524ac662086f193

Wir freuen uns schon auf Dich, die Ergebnisse und den Abend.

PULS – am 10.03.2022

Liebe PULS’ler. Es wird wieder Zeit, langsam in den PULS-Modus zu kommen und wieder durch zu starten. Wir sind zuversichtlich, dass wir schon bald wieder mit diversen Angeboten am Start sein können. Es gibt schon zig Ideen in unseren Köpfen. Ihr dürft gespannt sein.

Am 10.03.2022 wollen wir aber erstmal mit einer hängenden Baumscheibe oder auch alternativen Blumenampel starten.

WICHTIG IST, dass Du Dich anmeldest. Die Anmeldung erfolgt über diesen Link:

https://lets-meet.org/reg/cc9368ec4cc064d7b2

Bitte beachte, dass Du Dich auch wieder abmeldest, falls Du nicht teilnehmen kannst. Es ist wichtig, da wir meist eine Warteliste haben, und möglichst vielen PULS’lern die Möglichkeit geben wollen, teilzunehmen.

So wars bei „WEIHNACHTEN IST ÜBERALL“

Von 23.12.2021 bis 30.12.202. In Flacht. 14 STATIONEN. Viele Besucher und Besucherinnen. Sehr viel Wind und Regen.

Einige Impressionen folgen. Es wurden KEINE KOSTEN und MÜHEN gescheut. Dankeschön an alle Mitgestalter*innen. Dankeschön an jede Idee und das Dabeisein.

Die Sachen wurden wieder abgebaut und weggeräumt. Wir freuen und auf den Weihnachen 2022 und vielleicht hast auch du eine Idee für die nächste „Weihnachten ist überall“-Aktion.

Einladung zu „WEIHNACHTEN IST ÜBERALL“

Wir laden Euch ein, zwischen dem 23.12.2021 und dem 30.12.2021 in Flacht Weihnachten ÜBERALL zu entdecken: fröhlich, manchmal auch nachdenklich, traurig, laut oder leise. Quer durch Flacht wird Euch der eine oder andere Weihnachtsgedanken begegnen – so wollen wir es schaffen Weihnachten in dieser Woche ganz unterschiedlich zu erleben, zu hören, zu schmecken, zu sehen. Lasst Euch einladen über Weihnachten nachzudenken, ins Gespräch zu kommen, darüber zu stolpern und hoffentlich, an der einen oder anderen Stelle, überrascht zu werden. Die Stationen und Aktionspunkte können (falls nicht anders vermerkt) vom 23.-30.12.2021 von 10 bis 19 Uhr besucht werden. Bitte achtet bei Eurem Unterwegssein auf die Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen und  Kontaktbeschränkungen